Alien Isolation

„Ich bewundere die konzeptionelle Reinheit. Geschaffen, um zu überleben. Kein Gewissen beeinflusst es. Es kennt keine Schuld, oder Wahnvorstellungen ethischer Art.“ Ash über das Alien

Mit diesem Zitat möchte ich die Einleitung zu einer neuen Rubrik hier in meinen Blog beginnen. Ich werde hier von Zeit zu Zeit über meine absoluten Lieblings-Games berichten und warum diese mir so gut gefallen.

Den Anfang macht Alien Isolation entwickelt wurde das Game von „Creative Assembly“ die man vor allem für die Total War Reihe kennt. Es ist ein Survival Horror Game und es erschien 2014 für PC und Konsolen. Allzu viel spoilern über die Geschichte möchte ich hier nicht nur soviel sei gesagt man begibt sich auf die Suche nach seiner Mutter namentlich ELLEN RIPLEY aus Alien 1. Man schlüpft dabei in die Rolle der Tochter Amanda Ripley die im Übrigen in Alien 2 nur mal kurz erwähnt wird. So viel zur Story.

Warum ist es jetzt mein Lieblingsgame? Das ist leicht erklärt. Ich bin natürlich ein Riesen Fan der Alien Filme (ausgenommen Alien 4 der für mich nicht existiert) und von daher habe ich mich natürlich gefreut als das Game angekündigt wurde. Man muss aber dazu sagen das die Vorfreude jetzt nicht ganz so hoch war wer die Alien Spiele von Sega kennt weiß was ich meine. Erst als man Ingame Material auf der E3 zeigte war ich überzeugt das kann was werden und war daher dann auch voll im Alien Fieber.

Als ich es dann endlich hatte zockte ich natürlich munter darauf los. Und was soll ich sagen es war Fu***** Awesome. Die Detailverliebtheit der Entwickler war das beste was ich je gesehen habe. Unendlich viele Details aus Alien 1 fanden ihren Weg in das Spiel und ich verbrachte manchmal Minuten damit einige solcher Details nur anzugaffen und zu bestaunen. Ein besonderer Höhepunkt war selbstverständlich auch die Musik viele bekannte Titel aus Alien 1 waren wieder dabei und es machte es für mich als Fan natürlich leicht das Game zu lieben.

Als ich dann die Welt des Spiels erkundete stieß ich natürlich auf das namensgebende Ungeheuer. Es folgte mir natürlich auf Schritt und Tritt und man musste stets auf der Hut sein denn sonst landete man auf der Speisekarte des Aliens. Trotz vieler Kritiken von Fachleuten das Alien wäre zu unfair kann ich für meinen Teil sagen das dem nicht so ist. Und ich bin ehrlich gesagt kein Pro was das zocken angeht aber dennoch waren alle meine Bildschirmtode (und es waren eine Menge) selbstverschuldet. Mal habe ich nichts zum verstecken gefunden mal habe ich zu laut gemacht all diese Dinge führen in diesem Spiel nun mal zum Tod. Man muss im Übrigen dazu sagen das Alien nicht die einzige Gefahr für den Spieler.

Das Spiel hält einige Überraschungen bereit und als ich das Ende erreicht habe war ich zum ersten stolz wie Oskar das Alien irgendwie überlebt zu haben und zum zweiten war ich traurig das die wunderbare Reise im Alien Universum schon wieder vorbei war. Denn es war eine sehr schöne Erfahrung die ich jemals in einem Spiel gemacht habe. Der Entwickler hat mit seiner detaillierten Welt so viel Atmosphäre geschafft wovon andere Alien Spiele (Hallo Alien Colonial Marines) nur träumen dürfen. Und allein dafür hätte der Entwickler schon mehr als genug Preise bekommen müssen.

Wie wir heute wissen hat sich Alien Isolation nicht so gut verkauft bis Ende 2015 waren es 2,1 Millionen Exemplare zu wenig für Sega die sich sehr unzufrieden mit den Verkaufszahlen zeigten. So rückt auch erst einmal eine Fortsetzung in weite Ferne was ich persönlich sehr schade finde. Ich wünsche mir dennoch das ich als Alien Fan und Millionen weiterer Fans eine würdige! (Sega…WÜRDIG) Fortsetzung erhalten werden den das hat das Spiel „Alien Isolation“ mehr als verdient.

Liebe Grüße, euer GGHologram

 

 

 

 

 

 

BildQuelle: http://www.videogameszone.de/screenshots/1280×1024/2014/10/wallpaper_alien_isolation_06_2560x1600-pc-games.jpg

 

 

 

Advertisements

4 Antworten auf “Alien Isolation”

  1. In meinem Urlaub habe ich mir noch einmal alle vier Teile angeschaut und jetzt muss über deinen Kommentar schmunzeln, das der vierte Teil für dich nicht existiert. Nun bin ich neugierig geworden und möchte wissen, was genau dich denn alles an diesem vierten Teil stört???? Ich bin eindeutig kein Zocker, dennoch verschlägt es mich in letzter Zeit immer mal wieder auf deine Seite. Es scheint als wäre ich auf der Suche nach einem Spiel für mich. Ich habe einen Nintendo 3 DS XL, ein kleines Spielzeug gegen die Langeweile manchmal. Wie dem auch sei….ich frage mich ob du gedenkst nur über Spiele zu schreiben? Was ist mit Filmen und was ist mit dir. Du kannst nicht davon ausgehen, dass die Menschlein hier mitlesen und nichts über deine Person erfahren wollen. Okay, vielleicht doch ^^ ich für meinen Teil nicht, also hier ein lauter Aufschrei, wer bist duuuuuuuuu? Hihi 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Fragen über Fragen… 🙂 Zur ersten Frage: Alien 4 ist überflüssig. Der Film ist der beste Beweis dafür wie man ein Franchise zu Tode melkt. Man hätte es beim dritten Teil belassen sollen. Es hatte das perfekte Ende. Die zweite Frage: Die Antwort darauf ist ja. Es wird hier nur Artikel über Spiele zu lesen geben. Mir fehlt durch mein Berufsleben einfach die Zeit über noch mehr Dinge zuschreiben. Deshalb belasse ich es erst einmal bei Spielen. Wenn du Wünsche bezüglich Tests oder anderem hast, lass es mich bitte wissen, ich schau es mir an. Zur letzten Frage: Einige Fragen zu meiner Person kann ich durchaus beantworten. Nun da ich es weiß, denke ich, dass ich dies in Form eines kleinen Blogs machen werde. Doch mein Name „GrandGamesHologram“ ist nicht willkürlich gewählt. Allzu viel werde ich daher auch nicht über mich berichten. Ich bin eben ein Hologram. 🙂 Schönen Sonntag dir, Liebe Grüße GGH

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s