Die besten Spiele aller Zeiten

Heute möchte ich euch einen kleinen Überblick über die besten Spiele aller Zeiten geben. Es sei betont, dass dies meine persönliche Meinung ist.

Platz 10: The Witcher 3-Wild Hunt

In dem Rollenspiel-Epos habe ich mehrere hundert Stunden gelassen. Dennoch entdeckt man immer wieder Ecken oder Dinge die man zuvor übersehen hat. Darüber hinaus erzählt es natürlich eine tolle, gehaltvolle Story und weiß durchaus mit seinen Charakteren und Dark-Story Setting zu überzeugen. Aktueller Game Rankings Score: 92,11%.

Platz 9: StarCraft 2

In diesem Strategiespiel habe ich Blut und Wasser geschwitzt. Durchaus forderndes Spiel mit vielen liebevollen und herausragenden Missionen. Auch die beiden Erweiterungen Heart of the Swarm und Legacy of the Void gehören zu dem besten was dieses Genre je gesehen hat. Aktueller Game Rankings Score: 92,44%.

Platz 8: Bioshock Infinite

Zuerst wollte ich dieses Spiel nicht spielen da ich, keine Ego-Shooter spiele. Doch dieses Spiel ist so viel mehr als wilde stupide Ballerei. Die Geschichte gehört mit zudem besten was das Genre gesehen hat. Die Grafik ist absolut umwerfend, die Hauptcharaktere absolut toll inszeniert. Besonderes Augenmerk lege ich hier noch auf die beiden DLC`s Burial at Seas 1 und 2. Die Rückkehr nach Rapture dem Handlungsort der ersten beiden Teile ist im modernen Look einfach eine Reise wert. Aktueller Game Rankings Score: 92,62%.

Platz 7: GTA Vice City

Dieses Spiel habe ich geliebt und zugleich gehasst. Ständig musste ich die Missionen neu machen, weil ich irgendetwas versiebte und so versagte. Die Verfolgungs-Missionen sind mir bis heute ein Dorn im Auge. Dennoch wusste das Spiel durchaus zu begeistern. Denn diese wunderbar tolle Stadt und der liebevolle und doch unsympathische Hauptcharakter machten diese ständigen Missionswiederholungen locker wieder wett. Aktueller Game Rankings Score: 94,39%.

Platz 6: Mass Effect 2

Ein Rollenspiel allererster Güte und für mich der stärkste Teil der Trilogie. Ich habe mit den Helden mitgefeiert auf ihrem Weg die Galaxie zu beschützen. Hab mitgelitten als man andere verliert und sie dem Tod überlassen muss. Habe nur zu gern neue Welten entdeckt und neue Zivilisationen kennengelernt. Ich vermisse ganz ehrlich solche Spiele mit dieser Entscheidungsfreiheit und einem SciFi Setting. Ich hoffe das neue Mass Effect Andromeda wird diese Lücke ausfüllen. Aktueller Game Rankings Score: 94,52%.

Platz 5: Virtua Tennis

Einige werden jetzt denken: TENNIS??? Ja, Tennis. Ich bin ein absoluter Tennis Fan, spiele selbst aktiv in einem hiesigen Verein. Und wenn ich ein Tennis Spiel vorgesetzt bekomme frage ich nicht lange und fange an zu spielen. Was gibt es zu Virtua Tennis zu sagen?… Tennis in seiner reinsten Pracht. 🙂 Aktueller Game Rankings Score: 91,37%.

Platz 4: Diablo 2

Unzählige Helden wurden von mir erstellt um Diablo den finsteren Herrscher endlich den Garaus zu machen. Die Amazone war bei weitem mein Lieblings Charakter. Die unzähligen Monster und Gebiete waren sehr liebevoll gestaltet und ich war ein riesen Fan der Diablo 2 Musik. Diese höre ich zum Teil sogar heute noch an. Mehr gibt es hierzu nicht zusagen, muss man selbst gespielt haben. Aktueller Game Rankings Score: 88,58%.

Platz 3: Dragon Age Origins

Dieses Spiel hat für mich eine der besten Geschichten die es je gab. Nicht etwa die Story selbst, sondern die unglaublich tolle Inszenierung eben dieser. Auch hier sind alle Charaktere absolut liebenswert. Ich habe mich mit meinem selbst erstellten Recken identifiziert wie in keinem anderen Spiel zuvor. Zurecht Platz 3 meiner Liste. Aktueller Game Rankings Score: 90,63%.

Platz 2: Star Wars Knights of the Old Republic

Für mich als ganz großer Star Wars Fan ein absolut tolles, schönes und grandios erzähltes Meisterwerk. Ich liebe dieses Spiel. Mehr gibt es hierzu nicht zusagen. Jeder Star Wars Fan der dieses Spiel gespielt hat wird wissen was ich meine. Aktueller Game Rankings Score: 94,21%.

Platz 1: Star Wars The Old Republic

Das aktuelle Star Wars im Online Universum. Für mich das beste Online Game das es je gab und geben wird. Anfangs noch mittelmäßig gestartet, aber jetzt hat es mit seiner tollen Story durch die vielen Erweiterungen, endlich seinen rechtmäßigen Platz unter den MMO´s gefunden. Ansonsten siehe Platz 9. 😉 Aktueller Game Rankings Score: 83,87%.

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in meine Spiele Favoriten geben. Alle aktuellen Game Rankings könnt ihr auf GameRankings.com finden.

Liebe Grüße, euer GGHologram

 

 

BildQuelle: http://www.depthcore.com/img/artwork/echoes/4938_video_games.jpg

 

Advertisements

28 Antworten auf “Die besten Spiele aller Zeiten”

  1. Interessante Liste! Auf meiner Top 10 Liste würde sich definitiv auch Witcher 3 und Knights of the Old Republic wieder finden. Von Bioshock Infinite (meiner Meinung nach auch einer der besten Shooter überhaupt!) und Dragon Age: Origins bin ich auch sehr begeistert.

    Ich habe, nachdem meine Frau das Spiel so gefeiert hat, Mass Effect 2 sogar zwei Anläufe gegeben, aber obwohl ich ein Rollenspielfan bin und Sci-Fi nicht abgeneigt bin, bin ich mit dem Spiel nie warm geworden. Leider!

    Diablo 2 finde ich zwar hoffnungslos überbewertet, aber wenn man die Spielzeit betrachtet, die ich in das Spiel investiert habe, würde sich der Titel möglicherweise auch auf meiner Top 10 Liste wiederfinden. Ein bisschen Heuchelei meinerseits also 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Schöne Liste, finde auch ich. Würde noch ein paar Klassiker beisteuern wollen: Planescape Tournement oder Baldurs Gate. Und Thief natürlich, ich meine jetzt vor allem die älteren Teile. Aber auch der neuste hat mir, obwohl von Kritik und Spielern zerrissen, einfach tierisch viel Spaß bereitet.
    @ Sam: Enderal habe ich schon runtergeladen, aber noch nit probiert. Sommr halt, da zocke ich eigentlich nur im regnerischen Notfall 🙂

    Gefällt 2 Personen

      1. Oh nein! Das heißt ja dann außerdem weder Splinter Cell noch Fallout! Du hast mein Mitleid 🙂
        Aber ein The Elder Scrolls Titel mit einem schleichenden Bogenschützen ist schon noch okay für dich oder?

        Gefällt 1 Person

      2. In Elders Scolls war ich grundsätzlich immer Magier. Egal ob Oblivion oder Skyrim. 😂 Fallout 4 habe ich angefangen und finde es wirklich schön und toll und alles aber absolut nicht mein Szenario. Ich wollte es echt spielen, aber es ging einfach nicht.

        Gefällt 1 Person

    1. Jawohl! Dark Project und Deadly Shadows! Zum neuesten Teil, auf den ich voller Vorfreude gewartet habe, gibt’s von mir einen Artikel auf Gamestar.de (http://www.gamestar.de/spiele/thief/leser-rezensionen/die-enttaeuschung-haelt-sich-in-grenzen,44861,14091.html). Ich habe jetzt schon gute 5 Stunden in Enderal investiert und versuche ganz cool zu bleiben, wenn ich darüber spreche. Was schwierig ist. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Ding ja kostenlos ist.

      Gefällt 3 Personen

      1. coole Rezi auf Gamestar – besonder, weil eben literarisch, haben mir Sachen gefallen wie „… beim ersten Durchklau …“ 🙂 Ja, leider war die Story scheiße, aber wenn – und ich betone: wenn! – man das ganze Blink-Hilfe-Kram ausschaltete, machte das Ding richtig viel Spaß.

        Gefällt 2 Personen

  3. Auf jeden Fall eine sehr schöne Liste.

    Ich als großer Rollenspielfan kann einigen Dingen nur zustimmen. Witcher 3 und Dragon Age liebe ich heiß und innig. Mit Diablo 2 bin ich quasi aufgewachsen. Doch muss ich ehrlich sagen, mag ich Sacred noch etwas lieber. Auf meiner Top 10 Liste stünden aber definitiv noch Dishonored, Thief und The last of us. Ich kann mir nicht helfen, wann immer man schleichen kann, schleiche ich.

    Mir fällt gerade auf, dass eine Top 10 echt schwer ist. Ich bräuchte wohl eher eine Top 20 oder 30, wenn man bedenkt, dass ich schon seit meiner Kindheit Videospiele spiele. 🙂

    Gefällt 3 Personen

    1. Dishonored fand ich auch super. Ein bisschen anspruchslos fast schon, weil die Fähigkeiten einfach so übertrieben hilfreich sind (teleportieren bei einem Stealth-Game, hallo!?), trotzdem, oder vielleicht sogar gerade weil es zur Abwechslung mal ein richtig einfaches, temporeiches Schleichspiel war, hat es mir richtig gut gefallen. Auch das Add-On. Ich liebe dieses Genre. Splinter Cell, Hitman, Dark Project… und mir geht’s da wie dir, sobald es die Option gibt, zu schleichen, hört man mich (im Idealfall) nicht mehr 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Was mir noch eingefallen ist – das uralte Gothic natürlich (nachdem die ärgsten Bugs draußen waren). War das erstemal, dass ich mich in einer grafisch und inhaltlich funktionierenden Fantasywelt richtig versenken konnte 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Hier würde es mich ja sehr interessieren, welcher Jahrgang du bist. Gothic 1 war für mich das allererste Open World RPG und konnte alleine daher schon richtig dick bei mir punkten. Alleine die Atmosphäre war der Hammer, Musik, Charaktere, Dialoge, top! Gothic 2 gehört auch zu den besten Rollenspielen, die ich kenne. Darf man fragen, was dir nicht an Gothic gefiel?

        Gefällt 1 Person

      2. Jahrgang 1990. So genau weiß ich das gar nicht mehr. Angefangen hab ich mit Gothic 3, was vielleicht gar keine so gute Idee war. Die eins und zwei hab ich nur mal vor Jahren angefangen, aber nie weit gespielt. Hatte vermutlich mit dem dritten keinen guten Einstieg, deshalb hab ich die anderen beiden Teile abgeschrieben.

        Gefällt 1 Person

      3. Dann haben wir den selben Jahrgang. Eigenartig. Aber wahrscheinlich ist das genau der Grund, weshalb ich nie mit Starcraft und Half Life (1 & 2) warm geworden bin – wenn man’s zu spät spielt und die Technik so verstaubt ist, dass man davon einen Asthmaanfall bekommt, tut man sich wirklich schwer damit, solche Spiele noch wertzuschätzen. Und Gothic 3 habe ich auch nicht so sehr gemocht.

        Wenn wir schon bei Oldies sind – hat jemand mal Das Schwarze Auge Sternenschweif oder Schatten über Riva gespielt?

        Gefällt 1 Person

      4. Starcraft wiederum finde ich halt echt toll. 😂 Ich bin ohnehin nicht unbedingt der größte Fan der oldschool Rollenspiele. Es fällt mir sehr schwer diese Games zuspielen. Wahrscheinlich bin ich ein sehr anspruchsvoller Gamer…😂

        Gefällt mir

      5. Ganz ehrlich, ich weiß nicht, ob das was mit Anspruch zu tun hat. Es gibt richtig anspruchsvolle Rollenspiele der alten Schule und neue Titel, welche die reinsten Paradetitel für Casual Gaming darstellen. Hier ist natürlich auch relevant, was du als „anspruchsvoll“ definierst: Schwierigkeitsgrad, Handlung, Technik?

        Gefällt mir

  5. Das anspruchsvoll war auf mein persönlichen Geschmack bezogen. Meinte damit das ich sehr wählerisch bin. Anspruchsvoll bin ich auf jeden Fall bei Game-Storys. Diese sollten mich auf jeden Fall von Anfang an in ihren Bann ziehen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s