App-Test: Deus Ex Go

  • Bevor es losgeht, noch kurz ein Wort in eigener Sache. Ich möchte mich bei allen treuen Lesern bedanken und entschuldige mich dafür, diese Woche kaum geschrieben zuhaben. Leider hatte ich in dieser Woche wieder viel zutun. Dies wird in den nächsten beiden Wochen auch nicht besser, da ich noch weit mehr arbeiten muss. Ich denke daher, dass sich die Blogs dann eher auf das Wochenende beschränken werden, weil es unter der Woche höchstwahrscheinlich nicht klappt. Ich bitte dies zu entschuldigen.

 

Nach Hitman GO und Lara Croft GO gibt es nun seit einigen Tagen auch Deus Ex GO. Das Mobile Game weicht von der klassischen Computerspielreihe ab. Wer die ersten beiden GO Games schon gespielt hat, wird auch hier zuschlagen müssen. Das Taktik-basierte Strategiespiel ist seit kurzem verfügbar und kostet als Premium-App 4,99 Euro.

Wieder hat Square Enix gezeigt, wie ein mobiles Spiel auszusehen hat. Als Geheimagent Adam Jensen gilt es die Verschwörung hinter einem perfiden Anschlagsplan aufzudecken, dabei gilt es mehr als 50 Level zu beenden. Wie auch schon bei den Vorgängern bewegt man sich in jedem Level auf einem vorgegebenen Pfad, nutzt Hinweise und Objekte, um so den Ausgang jeden Levels zu erreichen.

deus_ex_go_3.jpg

Auf Mr. Jensen warten viele neue Feinde, unter anderem Wachen, Drohnen, Geschütztürme, Walker und mehr. Dabei setzen sich eure Feinde erst dann in Bewegung, wenn ihr in Sichtweite seid. Manche Geschütztürme bewegen sich nicht, andere wiederum bei jedem Schritt und Tritt. Mit Raffinesse gilt es gekonnt Feinde zu umgehen oder sie hinterlistig auszuschalten. Dabei kann man Gegner nur von hinten oder von der Seite ausschalten, von vorne sind Angriffe nicht möglich.

deus_ex_go_5.jpg

 

Über einfache Wischgesten kann man sich über die Karte bewegen und macht von Extras Gebrauch. So kann man für zwei Wegpunkte unsichtbar werden, kann feindliche Kanonen neutralisieren oder muss versperrte Wege freimachen. Nur mit einem guten taktischen Denken kann man den Ausgang erreichen.

deus-ex-go-artwork-57583a0555c5d.jpg

Die Grafik ist wie immer, einfach nur spitze. Es gibt tolle Effekte und viele Details im Hintergrund zu entdecken. Kleine Zwischensequenzen erzählen die Story, immer wieder gibt es Dialoge mit den NPC´s. Passende Soundeffekte von Geschützen, Angriffen und mehr sind natürlich auch mit dabei.

 

Sollt man im Spiel mal nicht weiter wissen, kann man vom Hilfesystem Gebrauch machen. Drei Mal kann man sich den Lösungsweg diktieren lassen, weitere Hilfestellungen müssen per In-App-Kauf gekauft werden. 2 Lösungen kosten 1,99 Euro, 12 gibt es für 3,99 Euro und 25 Lösungen kosten 6,99 Euro. Richtige Gamer lassen da eh die Finger von und tüfteln solange, bis die Lösung gefunden ist.

deus-ex-go.jpg

Hat man die Kampagne beendet, kann man die täglichen Missionen angehen. Jeden Tag gibt es ein neues Rätsel. Das neue Deus Ex GO reiht sich nahtlos in die Qualität der vorherigen GO-Spiele ein und ist eine ganz klare Empfehlung.

Liebe Grüße, euer GGHologram

 

 

 

 

 

BildQuellen:

Bild1: http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/557/deus_ex_go_5.jpg

Bild2: http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/557/deus_ex_go_3.jpg

Bild3: http://i.jeuxactus.com/datas/jeux/d/e/deus-ex-go/xl/deus-ex-go-artwork-57583a0555c5d.jpg

Bild4: http://i.jeuxactus.com/datas/jeux/d/e/deus-ex-go/xl/deus-ex-go-artwork-57583a0555c5d.jpg

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s