Gefangen

Gefangen

Du erwachst. 

Du öffnest die Augen und kannst nichts sehen.

Es ist zu dunkel. 

Du hast einen seltsamen Geschmack im Mund, es scheint metallisch zu schmecken. 

Du spürst, dass du dich nicht bewegen kannst. 

Du scheinst irgendwo gefangen zu sein. 

Du versuchst an deine Hosentasche zu gelangen. 

Als du sie erreichst, ziehst du dein Handy aus ihr. 

Du versuchst es zu entsperren, dabei siehst du Blutspuren auf ihm. 

Im Licht deines Handys kannst du sehen, dass du an deinen Händen Blut hast.

Es scheint getrocknet zu sein.

Ist es deins?

Im gleichen Atemzug führst du deine Finger zum Mund.

Als du sie zurückführst, kannst du frisches Blut an deinen Fingern erkennen. 

Du kannst dich nicht erinnern, was passiert ist oder wie du hier gelandet bist. 

Am Handy stellst du die Taschenlampe ein.

Du versuchst festzustellen, wo du genau bist. 

Du siehst, dass der Platz sehr begrenzt ist und du dich wahrscheinlich nicht drehen kannst. 

Als du weitersuchst, kannst du einen Erste Hilfe Kasten und ein Brecheisen erspähen.

Als du das Brecheisen genauer untersuchst, kannst du an ihm Blut finden.

Es ist ebenfalls getrocknet.

Du öffnest den Erste Hilfe Kasten, doch er ist leer.

Du versuchst an deinem Handy den Notruf zu wählen, doch schnell merkst du, dass du hier keinen Empfang hast.

Nach erneutem umsehen, kannst du dir so langsam ein Bild machen.

Allmählich erkennst du, dass du im Kofferraum eines Autos gefangen bist.

Du merkst wie die Luft dünner wird.

Du fängst an schwerer zu atmen.

Dein Herz fängt an zu rasen.

Du verfällst langsam in Panik. 

Du versuchst mit deinen Händen die Kofferraumtür aufzustemmen, doch sie bewegt sich kein Stück.

Entkräftet gibst du auf. 

Plötzlich hörst du eine Stimme.

Du weißt nicht wer es ist.

Du spielst mit dem Gedanken, laut nach Hilfe zurufen.

Irgendetwas hält dich jedoch davon ab. 

Die Stimme wird lauter doch nach einiger Zeit wird sie leiser und leiser.

Du befürchtest, dass es vielleicht doch keine gute Idee war, nicht zurufen. 

Du schnappst dir die Brechstange und versuchst irgendwie die Kofferraumtür aufzuhebeln. 

Du kannst ein Knacken hören. 

Du drückst mit fester Kraft und auf einmal springt die Klappe auf. 

Das Licht von draußen blendet dich im ersten Moment. 

Als sich deine Augen daran gewöhnt haben, kriechst du aus dem Kofferraum.

Du fällst mit einem Knall aus ihm heraus. 

Dein Schädel brummt und du versuchst langsam aufzustehen. 

Als du stehst, kannst du feststellen, dass du in einer Garage bist.

Du siehst dich um. 

Plötzlich kannst du vor dir einen Körper erkennen. 

Du schleppst dich zu ihm.

Du kannst sehen das es ein Mann ist. 

Als du ihn erreichst, kannst du jedoch nur seinen Tod feststellen.

Geschockt fällst du zurück.

Du versuchst das Erlebte irgendwie einzuordnen, doch es gelingt dir nicht.

Was ist hier passiert ???


Prey_de_728x90

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s