Meine Top 5 Spiele von damals

Aus einer Zeit, in der es noch ehrliche Computerspiele gab. Toll aufbereitet von Mightym.

mightym

Im Star Wars Battlefront 2 Debakel spiegelt sich auf absurdeste Weise wieder, wie man heutiges Gaming versteht: zieht den Spielern auch noch den letzten Euro aus der Tasche, denn er ist ja bereit zu zahlen. Was ist das denn bitte für ein System, indem man 40€ für ein Spiel zahlt und dann die Spieler zwingt, Helden zu kaufen oder ewig lange dafür zu spielen. Wenn ich 40€ für ein Spiel zahle, dann sollen da verdammt nochmal alle Inhalte bereits vorhanden sein. Achivments für gute Spieler sollten anders aussehen, als 40 Stunden zu spielen, um mir einen Helden freizuschalten. Ich gehe ja auch nicht in die Bäckerei, kaufe mir ein Brot, um dann festzustellen, das im Brot kein Teig ist. Wenn ich dann den Bäcker frage, antwortet der nur mit „Entweder du wartest noch 20 Stunden, dann gebe ich dir den Teig oder du bezahlst nochmal 5€ dafür“. Lootboxen, Ingame Käufe…

Ursprünglichen Post anzeigen 653 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s